Blitzgefahr - GC Hof Berg

Samstag, den 05.08.2017 sind TEE 1 und 10
von 12:30 Uhr bis 17:00 Uhr belegt!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Golfanlage > Der Platz > Verhaltensregeln
Verhalten bei Blitzgefahr auf dem Golfplatz
                                                                                    
Wie weit ist das Gewitter entfernt?
Zählen Sie die Sekunden zwischen Blitz und Donner. Jede Sekunde bedeutet 330 Meter Entfernung. Bei drei Sekunden war der Blitz etwa einen Kilometer entfernt.

Wo kann ich mich unterstellen?
Am sichersten sind Sie in geschlossenen Gebäuden, in Regenschutzhütten (Bahn 1, Bahn 5, Driving Range, Bahn 13, ).

Sollten Sie keine Schutzhütte erreichen können, gilt:
Suchen Sie Geländemulden
Gehen Sie mit geschlossenen Füßen in die Hocke, legen Sie die Arme um die Knie.
Halten Sie reichlich Abstand zu Bäumen und Ästen (min. 3 Meter)
schalten Sie Mobiltelefone und Funkgeräte aus, sie können Blitze anziehen.
Vermeiden Sie unbedingt die Nähe von Wasserläufen einzelne Bäume, Baumgruppen oder Waldränder
erhöhte Stellen im Gelände
die Nähe von Zäunen, Geländern Brücken Strommasten, Ihrer Golfausrüstung, Metall generell. Golfschläger bestehen aus Metall und Karbon. Sie sollten keinensfalls in der Nähe belassen werden, oder in die Schutzhütten mitgenommen werden. Halten Sie mindestens 30 Meter Abstand zu Ihrer Ausrüstung.
Wie verhält man sich bei Gewitter während eines Turniers?
Bei aufziehendem Gewitter kann die Spielleitung das Turnier unterbrechen. Die Unterbrechung wird durch eine Sirene signalisiert (15 Sec. Dauerton). Die Bälle müssen markiert und die Runde unterbrochen werden. Entscheidet die Spielleitung die Fortführung des Turniers, wird dies durch 2 kurze Töne signalisiert. Unabhängig von der Entscheidung der Spielleitung, obliegt die Spielunterbrechung bei Blitzgefahr der Eigenverantwortung des Spielers selbst. Vergl. Regel 6-8.a (II), und die DGV Offizielle Golfregeln 2008-2011.



Ihr Golfclub Hof Berg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü